Nachtschatten

  Startseite
  Archiv
  Mein Schatz
  Elisabeth Bathory
  Freunde über mich
  Vampire
  S V V
  Wortrecht
  Eigene Gedichte
  Gothic.Wave
  e.nDstation
  Das Hohelied Salomon
  SeelenFresser
  Mein Tipp
  Texte
  Ich, ein Lebewesen
  Fragebogen
  5 dinge
  Gedichte
  Freunde
  Klänge
  Him-Discographie
  Finnisch
  amusantèe
  Parler
  Augenblicke
  Liebe
  Lustiges
  Placebo
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Mein Schatz
   Oli 2
   Mimi
   Orkus
   Sercan
   Julia + Oli
   Olivia
   Anna
   sebis blog
   ites blog 2
   müsst ihr euch mal anschauen ^^
   jennys hp
   malegästebuch 2...
   anti tokio hotel video
   quiz über mich...
   eigenes him quiz
   Malegästebuch
   Lachen
   tines hp
   biancas blog
   jules blog



http://myblog.de/finnlandgirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





...HIJO DE LA LUNA...

Es ist leicht zu verstehen
Eine Legende erzählt die Geschichte
einer Zigeunerin, die den Mond anflehte,
ihr einen Zigeuner zum Manne zu geben
"Du wirst einen dunkelhäutigen Mann bekommen"-
So sprach der Vollmond zu ihr,-"aber dafür wirst
du mir euer erstes Kind geben!"
Eine Mutter, die ihr Kind opfert, um nicht mehr
alleine zu sein, kann keine gute Mutter sein.

Der Mond möchte Mutter werden
Aber es gibt keinen Liebhaber, der ihn zur
Frau macht.
Sag' mir silberner Mond, was hast du vor mit
einem Kind aus Fleisch und Blut?

Von einem dunklen Vater wurde ein Kind geboren.
Es war hell, wie der Rücken eines Hermelins.
Seine Augen waren nicht schwarz sondern grau.
Es war ein Albino Kind des Mondes!
"Verdammtes Kind" -rief der Vater
"Das ist kein Zigeunerkind und ich lass' mir das
nicht gefallen"

Der Mond möchte Mutter werden...

Der Zigeuner glaubte sich entehrt
Also ging er zu seiner Frau mit einem Messer in
der Hand und schrie sie an:"wer ist der Vater des
Kindes? Du hast mich betrogen."
Und er erstach sie.
Dann nahm er das Kind, stieg auf einen Berg und
setzte es dort aus.

Der Mond möchte Mutter werden...

Der Grund für den Vollmond ist, dass das Kind sich
wohl fühlt, wenn das Kind weint, dann verwan-
delt sich der Vollmond in einer Sichel und dort
wiegt es das Kind in den Schlaf.
4.11.06 13:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung