Nachtschatten

  Startseite
  Archiv
  Mein Schatz
  Elisabeth Bathory
  Freunde über mich
  Vampire
  S V V
  Wortrecht
  Eigene Gedichte
  Gothic.Wave
  e.nDstation
  Das Hohelied Salomon
  SeelenFresser
  Mein Tipp
  Texte
  Ich, ein Lebewesen
  Fragebogen
  5 dinge
  Gedichte
  Freunde
  Klänge
  Him-Discographie
  Finnisch
  amusantèe
  Parler
  Augenblicke
  Liebe
  Lustiges
  Placebo
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Mein Schatz
   Oli 2
   Mimi
   Orkus
   Sercan
   Julia + Oli
   Olivia
   Anna
   sebis blog
   ites blog 2
   müsst ihr euch mal anschauen ^^
   jennys hp
   malegästebuch 2...
   anti tokio hotel video
   quiz über mich...
   eigenes him quiz
   Malegästebuch
   Lachen
   tines hp
   biancas blog
   jules blog



http://myblog.de/finnlandgirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich hatte die Idee,.. mir häufig gestellte Fragen einfach einmal zu beantworten...



°°Bin ich ein Gothic / Gruftie?°°

Es gibt keien Checkliste an der man festmachen kann, ob man ein Gothic ist oder eben nicht. Eine melancholische Grundstimmung, eine Trauerkultur und die Protesthaltung gegenüber der überwiegenden Gesselschafts-Einstellungen sind Persönlichkeitsmerkmale eines Goths. Die Ursachen sind oft Trennung, Verlust, Verletzung Ablehnung und Einsamkeit, aber auch nicht selten wegen Problemen in der Familie und dem nahen Umfeld eiens Menschens.



°°Gibt es besondere Vorlieben der Gothics?°°

Innerhalb jeder Szene oder jeder Bewegung gibt es bestimmte typische Dinge. Bei der Wave und Gothic Bewegung gehören zur Szenekultur vor allem Dinge wie: Szene-typische Musik, Mode, das schwarze Schönheitsideal, Literatur und Vorliebe für düstere und mystische Themen und Philosophien in Literatur und Kunst.



0°°Was ist richtig: Gothic oder Gruftie?°°

"Goth" und "Waver" sind die ursprünglichee Ausdrück für die Menschen innerhalb der Wave und Gothic Bewegung. Dies sind englische Begriffe, da der Ursprung der Szene in England liegt. In der Anfangszeit der Szene wurde von Musikmagazinen die Ausdrücke "Gothic" oder auch " New Wave" allgemein als Bezeichnung für die Szene und auch ihre Musik aktzeptiert. Den Ausdruck "Gruftie" dagegen schufen die Medien Anfang der 80er Jahre, als sich die Szene auch in deutschsprachigen Gegenden ausdehnte. In der Bevölkerung wird der Begriff "Gruftie" als Klassifizierung der Bewegung gebraucht, jedoch wird er dagegen unter den Goth als Schimpfwort empfunden.



°°Gibt es innerhalb der Szene verschiedene Kleidungsstile?°°

Ja, zwei. Am Anfang wurden individuell entworfene Kleidungsstücke getragen. Zum Beispiel schwarz gefärbte T-Shirts und Pullis, die mit Löchern versehen wurden. Oft wurden außerdem Krägen und Ärmel herausgeschnitten.

Heute jedoch existieren noch die zwei Hauptstilrichtungen.

>Klassisch/ historisch/ mystisch/ romantisch:

Es werden oft sehr aufwendige Kleidungsstücke aus Samt, Seide, Spitze,Kutten, Capes und Schleppen, manchmal auch mit Accessoires wie Fächern, Gehstöcken oder Zylinderhüten kombiniert

>Futuristisch-modern/ Fetisch/ schwarz-punk/ industrial:

Häufig auftretende Materialien wie Lack, Leder, Gummi, oder Plastik so wie körpernahe Anzüge, Korstetts, Ketten oder auf der Kleidung befestigte Arm,- und Beinfesseln.




°°Wie schminken sich Szenemitglieder?°°

Jeder Goth hat sein induviduelles Make-up, da es der Ausdruck für die eigene unabhängige Persönlichkeit ist. Doch häufig gibt es Übereinstimmungen bei dem die Haut extrem blass oder sogar weiß geschminkt ist, schwarz geschminkte Augen und manchmal auch Lippen, sowie Piercings.



°°Wie sieht es mit dem Haarstyling aus?°°

Es ist ebenfalls, wie das Make-up, Ausdruck für deine eigene Persönlichkeit. Die Haare sind oft schwarz oder extrem aufällig gefärbt. Auch wird häufig viel Haarspray benutzt um die Haare extrem aufzutoupieren oder an den Seiten abrasiert (ähnlich wie ein Iro).


°°Welche Musik wird übergreifend in der Gothic Szene gehört?°°

Das Urteil für den Musikgeschmack der breiten Masse wird meist von vorn herein mit dem Wort "Kommerz" abgelehnt.
Übergreifend handelt es sich um melancholisch-düster, traurige oder depressive Musik. Bei den härteren Richtungen, wie zum Beispiel Industrial, stechen Agressivität, Düsterkeit, und Welt- Abgehobenheit heraus. Bei beiden handeln die Texte jedoch von Verzweiiflung, Traurigkeit, Verlust oder Ängsten.




°°Jeder "Gruftie" ist doch sowieso arrogant, unzugänglich und abweisend!°°

Vorweg kann man sagen, dass Gothics genausowenig Satanisten wie der Rest der Bevölkerung sind! Dies kommt durch das Schmücken mit Symbolen, die in der Bevölkerung als satanistische Zeichen missdeutet werden. Zeichen von heidnischen Religionen, zum Beipiel einem Pentagram, sollen meist nur provozieren und die Bevölkerung dazu anregen, sich mit ihrem eigenen Glauben auseinander zu setzten. Um die Sensationsgier der Leser zu befriedigen, wird oft das Vorurteil, Szenemitglieder seien Satanisten, von den Medien zur Berichterstattung zu Rate gezogen.
Jedoch muss man dazusagen, dass auch die Wave und Gothic Bewegung wie der Rest der Bevölkerung nicht frei von Satanisten ist.




°°Dann sind doch aber die meisten Gothics rechts, oder?°°

Die meisten Mitglieder der Bewegung sind politisch neutral. Es gibt zwar eine gemeinsame Lebensphilosophie, welche sich jedoch nicht auf die Politik oder auf Parteien erstreckt. In den Anfängen konnte man manchmal eine politische Färbung Mitte bis Links erkennen.
Rechtsradikale oder Deutschnatinonale kommen in der Szene seltener als in der restlichen Bevölkerung vor.




Sollte jemand ansonnsten noch Fragen haben, die unbeantworet geblieben sind, so bitte ich darum, sie mir zu stellen.^^



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung